In den frühen Achtzigern hatte ich Gelegenheit, die Grundbegriffe der Synthesizer an einem Micromoog zu erforschen. Die Erfahrungen daraus konnte ich nachfolgend in meinem eigenen ersten Synthesizer, einem KORG Poly 61, sehr gut verwenden. Ich fand zunehmend Gefallen an den Möglichkeiten der kreativen Soundgestaltung. Mit meinem ersten Yamaha DX7 trieb mich die Faszination so weit, dass ich mir das Buch “Fm Theory and Applications: By Musicians for Musicians” von John Chowning und David Bristow kaufte. Ich habe es sicher nicht vollständig durchwirkt, aber es half mir, bereits mit dem DX7 sehr interessante Sounds zu produzieren.

Über viele Jahre und Klangerzeuger hinweg lag der Schwerpunkt in Sachen Soundprogramming dann in der Reproduktion von Sounds nach Titel-Vorlage für den Einsatz in zahlreichen Coverbands. Regelmäßig bekam ich sehr positive Rückmeldungen für meine Sounds, vermehrt auch Anfragen, andere Keyboarder damit zu unterstützen.

Im Jahr 2012 erhielt ich dank Peter Krischker, Mitglied des internationalen Yamaha Voicing Teams und Inhaber der Firma EASY SOUNDS, erstmals Gelegenheit, meine Erfahrungen professionell einzusetzen. Ich reproduzierte zahlreiche MOTIF-Voices, die auf Original-Samples legendärer Synthesizer (Oberheim, Jupiter-8, DX7) und Instrumente (Hammond, Mellotron, Fender Rhodes) basierten. Dadurch wurde die Kompatibilität der EASY SOUNDS Soundsets “Phat Analog II” und “Live Instruments” auf die Yamaha Workstations S70/90 XS und MOX6/8 erweitert, die nicht in der Lage sind, externe Samples zu laden. Darüber hinaus war ich als Co-Programmer an den Soundsets “Evolving Soundscapes” und “Nature of Chill” beteiligt.

Mein Ansatz für die Soundprogrammierung ist überwiegend praxisorientiert, die Musik steht klar im Vordergrund. Das Ziel ist, mit überschaubarer Zeitinvestition zum bestmöglichen Ergebnis zu gelangen, sei es für den Live-Einsatz oder eine Produktion. Daher arbeite ich in aller Regel – mit oder ohne Vorlage – auf der Basis von Presets, die für neue Kreationen umgearbeitet werden. Weitere Demonstrationen meiner Arbeiten finden Sie unten.

Wenn Sie dieses Thema spannend finden und sich in der zielgerichteten Soundprogrammierung weiterentwickeln möchten, bin ich gespannt auf Ihre Nachricht, die Sie direkt über das Brief-Symbol unten versenden können. Vielen Dank.

letter leer

Sound Programmming Demo “Phat Analog II”

Sound Programmming Demo “Evolving Soundscapes”